Heidrun Grote

Schauspielerin und Regisseurin, Leiterin der Theaterschule Nettersheim

Details/Biografisches

Nach dem Abitur in Arnsberg 1986, Studium an der Sporthochschule Köln. Über das Studienfach „Bewegungstheater“ kam ich zum Schauspiel. Es folgten das Ausbildungsprogramm der Studiobühne Köln sowie zahlreiche Schauspielausbildungen u.a. bei Walter Lott (New York, Strasberg – Methode), David Zinder (Tel Aviv, Chechov), M.K. Lewis (L.A. Arbeiten vor der Kamera) sowie Fortbildungen in Clownerie (Moshe Cohen) und am Figurentheaterkolleg Bochum.

Seit fast 30 Jahren, genauer seit 1992 stehe ich auf der Bühne und wurde ’93 Ensemblemitglied bei c.t.201 – Freies Theater Köln e.V., mit dem wir zweimal den Kölner Theaterpreis gewannen („Iphigenie auf Tauris“ und „Die Vier Sinfonien des Johannes Brahms“). Weitere Rollen in Produktionen anderer Kölner Theater sowie Engagements in Hildesheim, Gelsenkirchen, Ulm und Augsburg. Bereits im fünften Jahr spiele ich am Kölner Künstler Theater das Solostück „Das Mädchen mit der roten Kappe“.

Neben dem Spiel habe ich mich der Literatur verschrieben, z.B. mit der Reihe „Die Wiederkehr der verschwundenen Worte“. Zwei Autorinnen dieser Reihe, die mittlerweile 40 Schriftstellerinnen umfasst, konnte ich im vergangenen Jahr in Nettersheim im Literaturhaus vorstellen.

Nach dreißig Jahren Stadtleben bin ich seit drei Jahren in Nettersheim auf dem Land. Welch wunderbare Kraft und Kreativität entwickelt das Dasein mit und in der Natur. Ohne diesen Schritt ins Grüne wäre die Idee, mein Wissen in einer Theaterschule weiterzugeben, nicht geboren, geschweige denn umgesetzt worden.

Heidrung Grote
post@heidrun-grote.de

Veranstaltungen von

Heidrun Grote

  10.02.2021
- 14.02.2021

Die Bühne des Alltäglichen und ihre künstlerische Umsetzung

Ein Theaterseminar für Frauen
Heidrun Grote
Schloss Schmidtheim
  09.12.2020
- 13.12.2020

Die Bühne des Alltäglichen und ihre künstlerische Umsetzung

Ein Theaterseminar für Frauen
Heidrun Grote
Schloss Schmidtheim
Nach oben